Das erzgebirgische Wort "Gerachtschkät, de"



Gerechtigkeit
Gerachtschkät is wos annersch. ... Gerechtigkeit ist etwas anderes.
Mir wolltn Gerachtschkät un en Rachtsstaat hammr gekricht. ... Wir wollten Gerechtigkeit un einen Rechtsstaat haben wir bekommen.



Weitere erzgebirgische Wörter:


Meira, dr
Majoran (Gewürzkraut)
Probier mol Meira ans Beffsteck! - Super. ... Probier mal Majoran am Hackfleisch! - Super.

Husch, de
die Husche, kurzer Regenguss
Is war bluß ne Husch, trotzdam warn mor klitschenass. ... Es war zwar nur ein kurzer Regenguss, trotzdem waren wir klitschnass.

Flint, de
Flinte; Jagdgewehr zum Schießen mit Schrot
Dar täät glei de Flint ins Korn haa. ... Der würde gleich die Flinte ins Korn werfen. (Der würde vorschnell aufgeben.)

Nicht etwa ein Badeschaf, sondern... Ein dummguter Mensch [ausstrahlung]
Diech kenne se alle ausnutzen, du bist eh richtsches altes Boodschoof. ... Dich kann jeder ausnutzen, du bist ein richtig dümmlicher Gutmensch.

auf
Heit hot fei e Hund uff de Trepp geschissen, su ne Sau! ... Heute hat doch ein Hund auf die Treppe geschissen, so ein Schwein!
Still de Blume uffn Tisch. ... Stell die Blumen auf den Tisch.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]