Erzgebirgisch Deutsches Wörterbuch

Dor klaane Prinz auf Erzgebirgisch: Sie können die limitierte Auflage unter prinz@erzgebirgisch.de für 16,- € bestellen. Auf Wunsch auch gern vom Übersetzer (Andreas Göbel) signiert. Oder im Buchhandel unter der ISBN 9783947994298.
Adventskalender 2020: Jetzt bei Facebook anmelden und keinen Türchen verpassen. Zum Kalender ➤


Das erzgebirgische Wort "hiegiehe"



hingehen; besuchen; weggehen; fortgehen; sterben
ugarn ze jemand hiegiehe ... ungern zu jemanden hingehen



Weitere erzgebirgische Wörter:


verschmitzt, verstohlen od. schadenfroh lachen <Verb>
Du hattst schu racht, brauchst net nuch su ze grinsn. ... Du hattest schon recht, du brauchst nicht noch so schadensfroh zu lachen.

unlängst, neulich, damals (vrgange)
dovorgange ho iech de Om besucht <)) ... vor kurzem habe ich die Oma besucht

vorsehen <Verb>
Kaaste diech net e bill virsehe? ... Kannst du dich nicht ein bißchen vorsehen?

dunkel [wörtlich düster]
S ward schie dustr. <)) ... Es wird schon dunkel.

Pudelmütze, Mütze (häufig auch Bummelmitz) [kleidung]
der is ja mit dr Pudelmitz geschloong ... dumm sein [intelligenz]

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]