Das erzgebirgische Wort "volltersch"



vollends; völlig, ganz und gar
Itze issis volltersch ausenannr. ... Jetzt ist es völlig auseinander.



Weitere erzgebirgische Wörter:


Lech, de
die Menge Getreide, die mit einem Hieb (Sense) umgelegt wird

zum xten, zum soundsovielten, zum wiederholten Mal, oft
Zun xtn Mol hob iech dr dos gesaat! ... Zum wiederholten Mal habe ich dir das gesagt!

einladen; ein Fahrzeug beladen; jemand als Gast zu sich bitten <Verb>
Mach fix beim Eilodn. ... Mach schnell beim Einladen.
De Nachbarn missmor endlich mol eilodn. ... Die Nachbarn müssen wir endlich mal einladen.

ob
Iech wess net, eb se schu do sei. ... Ich weiß nicht, ob sie schon da sind.

Eisbein (Gericht)
Gesund is Saubaa net grod, s schmeckt abr. ... Gesund ist Eisbein nicht gerade, es schmeckt aber.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]