Dor klaane Prinz auf Erzgebirgisch

Sie können die limitierte Auflage unter prinz@erzgebirgisch.de für 16,- € bestellen. Auf Wunsch auch gern vom Übersetzer (Andreas Göbel) signiert. Oder im Buchhandel unter der ISBN 9783947994298.


Das erzgebirgische Wort "achte"



acht [mengen]
Mr missn gieh, s is schu achte dorch. ... Wir müssen gehen, es ist schon kurz nach acht.



Weitere erzgebirgische Wörter:


vorsehen <Verb>
Ihr sollt eich doch vürsah! ... Ihr sollt euch doch vorsehen (vorsichtig machen)!

du könntest <Verb>
Kennst aa mol bill Ukraut raushackn, net bluß aguckn. ... Du könntest auch mal etwas Unkraut heraushacken, nicht bloß ansehen.

denn (auch -n)
wudn? <)) ... wo denn?
wardn? ... wer denn?
wuhiedn? ... wohin denn?

Maskottchen der Annaberger KÄT Kät [wesenszug]
Du bist e altes Kaatkamel ... Auf der Annaberger KÄT wurden früher auch exotische Tiere unter anderem auch Kamele gezeigt.
 ... Kätkamel ist eine scherzhafte Bezeichnung für jemanden, der eine grobe, meist nicht wieder gut zu machende Dummheit angestellt hat.

Lamäng, de
die Lamäng, (frz.: la main = die Hand); etwas aus dem Stegreif / unvorbereitet / routiniert machen; etwas ohne Vorüberlegung tun
Dos mach iech glei aus dr Lamäng. ... Das mach ich gleich ohne viel zu überlegen.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]