Das erzgebirgische Wort "Maa, dr"



Maa, dr
Mann
Kennste dann Maa? ... Kennst du diesen Mann?



Weitere erzgebirgische Wörter:


Varschl, is
Vers(chen); Strophe, Gedicht
Saaste dee en Rupprich aah mol e Varschl auf? ... Sagst du denn dem Weihnachtsmann auch mal ein Gedicht auf?

Ugatzen, dr
Ein unförmiger großer "Atzn", also ein unförmiger großer Brocken Atzn Emmes [landwirtschaft]
Beim imgrome hom mir su en Ugatzen von Staa miet raus gewertschaftet. ... Beim umgraben haben wir einen riesigen Stein mit freigelegt.

ablecken <Verb>
wie ogleckt ... extrem schick und sauber angezogen wörtlich: wie abgeleckt
Net is Massr oleckn! ... Nicht das Messer ablecken!

durch etwas aufgebracht, zornig, wütend

verlernt
Rodfahrn vorlarnt mor net ... ... Radfahren verlernt man nicht.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]