Das erzgebirgische Wort "Husch, de"



Husch, de
die Husche, kurzer Regenguss
Is war bluß ne Husch, trotzdam warn mor klitschenass. ... Es war zwar nur ein kurzer Regenguss, trotzdem waren wir klitschnass.



Weitere erzgebirgische Wörter:


Husn, de
Perlpilze (sie haben eine Hose am Stiel)
Stanne Schwamme? - Ner Husn. ... Standen Pilze? - Nur Perlpilze.

Lechtr, dr
Leuchter
dr Lechtr war ze eng ... der Leuchter war zu eng

Biez, de
Brust
Haste die Biezn gesah - ob die echt sei? ... Hast du die Brüste gesehen - ob die echt sind?

Marienberg, Stadt im Erzgebirge

dürr; vertrocknet, verdorrt; sehr mager, hager <Adjektiv>
Dos Gros is abr darr wurn. ... Das Gras ist aber vertrocknet.
Dar hot abr ohgenomme, dar is ja richtsch darr wurn. ... Der hat aber abgenommen, der ist ja richtig dürr geworden.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]