Das erzgebirgische Wort "ohschneidn"



abschneiden <Verb>
Wolltste nischt ohschneidn? ... Wolltest du nichts abschneiden?



Weitere erzgebirgische Wörter:


Taschentuch

sozusagen; gewissermaßen (man könnte es so sagen)
Is war suzesaa iebr Nacht passiert. ... Es war gewissermaßen über Nacht geschehen.

Verstehst du es?

un (Vorsilbe) [vorsilben]
ubekannt ... unbekannt
uginstsch ... ungünstig
ubequam ... unbequem
uleidch ... unleidig

närrisch; verrückt <Adjektiv>
Dar is esu narrsch uff die klenn Hosn. ... Der ist so verrückt auf die kleinen Hasen.

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]