Das erzgebirgische Wort "uhm"



oben
Iech mecht aah mol eemol uhm sei. ... Ich möchte auch mal einmal oben sein.



Weitere erzgebirgische Wörter:


Räuchermännchen

unverschämt
War mr bluß net uvrschamt! ... Werde bloß nicht unverschämt!
De Benzinpreis sei uvrschamt huch. ... Die Benzinpreise sind unverschämt hoch.

schmal <Adjektiv>
du bist abr schmool wurn ... du bist aber schmal geworden (du hast aber abgenommen)

treffen <Verb>
zieln is gut - traffen is bessr ... zielen ist gut - treffen ist besser

Geräuschvoll wo reinbeißen, geräuschvoll kauen <Verb> [essen]
Dar schnurpst an sein Kollerabi, wie eh Hos ... Der kaut an seinem Kohlrabi wie ein Hase.
Heit uff Ärb hot's emol orndlich geschnurpst! ... Heute lief es auf Arbeit ausnehmend gut!

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]